Aktuell


Erhalten Sie in unserem Firmenblog alle Neuigkeiten, Highlights und weitere Informationen über das FORTBILDUNGSKOLLEG.

21.10.21 46:03
Unsere Referenten - Prof. Dr. med. Onno E. Janßen

Prof. Dr. med. Onno E. Janßen lehrt seit 2016 als Honorarprofessor an der renommierten Asklepios Medical School in Hamburg. Neben seiner Lehrtätigkeit bringt der Internist, Endokrinologe und Diabetologe seit 2008 seine umfassenden Erfahrungen am MVZ endokrinologikum Hamburg zum Nutzen der Patientinnen und Patienten ein.

Nach dem erfolgreichen Medizinstudium an der Universität Hamburg, mit Hospitation in Townsville und Chicago, promovierte der junge Arzt 1987 mit summa cum laude bei Professor Dr. H. Hilz am Physiologisch-Chemischen Institut der Universität Hamburg. Es folgten die Jahre als PostDoc in Chicago bei Prof. Dr. S. Refetoff und als Assistenzarzt an der Medizinischen Klinik der LMU in München bei Prof. Dr. P. C. Scriba. Nach der Anerkennung als Internist und Endokrinologe im Jahr 1999 leitete Dr. Onno E. Janßen von 2000 bis 2007 als Oberarzt die Medizinische Poliklinik und das Hormonlabor der Klinik für Endokrinologie am Universitätsklinikum Essen, bei Prof. Dr. K. Mann.

Nach der internationalen Anerkennung als European Endocrinologist (UEMS) und Diabetologe DDG folgte während dieser Zeit auch 2002 die Habilitation für Innere Medizin sowie die Ernennung zum Privatdozenten.

Im Jahr 2007 wurde er schließlich zum Associate Professor of Medicine in der Division of Endocrinology der Feinberg School of Medicine an der Northwest University in Chicago berufen. Seit 2008 wendet er das erworbene Wissen am MVZ endokrinologikum Hamburg an, wo er im gleichen Jahr auch als Dozent an die Asklepios Medical School berufen wurde, an der er seit 2016 als Honorarprofessor lehrt.

Beim FORTBILDUNGSKOLLEG bringt der international anerkannte Arzt sein umfangreiches Fachwissen rund um Schilddrüsenerkrankungen, Polyzystisches Ovarsyndrom, Adipositas und Osteoporose als Referent und Moderator ein. Er blickt hierbei zurück auf die Veröffentlichung von über 100 bei PubMed dokumentierten Originalarbeiten, 70 Buchbeiträgen und 350 wissenschaftlichen Abstracts in diesen wichtigen medizinischen Fachgebieten.

Referenten Vorstellung (11).png
12.10.21 53:07
Unsere Referenten - Prof. Dr. med. Andreas Wiedemann

Prof. Dr. med. Andreas Wiedemann ist Chefarzt der Klinik für Urologie am Ev. Krankenhaus Witten. Darüber hinaus steht der Professor für Uro-Geriatrie an der Universität Witten & Herdecke auch dem Arbeitskreis "Geriatrische Urologie“ der Deutschen Gesellschaft für Urologie vor.

Nach seinem Studium der Medizin von 1978 bis 1985 an der Universität Essen approbierte er 1985 und promovierte im Jahr darauf zum Thema "Campylobacter jejuni: Erfahrungen mit einer Enteritis - Erreger im Raum Essen" an der Universität Essen mit "cum laude".

Es folgten bis 1991 Jahre als Assistenzarzt am Marienhospital Gelsenkirchen; von 1989 bis 1990 in der dortigen chirurgischer Abteilung. Im Anschluss wechselte er bis 1995 in die Urologie, in der er seit 1995 als Oberarzt tätig war. 1997 erfolgte die Anerkennung „spezielle urologische Chirurgie", später die der „medikamentösen Tumortherapie“ und „Andrologie“.

2000 übernahm er den Vorsitz des neu gegründeten Arbeitskreises Inkontinenz der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie. In Anerkennung seiner Leistungen erhielt er 2003 den „Preis für urologische Forschung im Bereich der Geriatrie" für die Leitlinie zur Harninkontinenz. Weitere wissenschaftliche Preise (Paul-Mellin-Preis der NRW-Gesellschaft für Urologie, 2017 und 2018 Preise für das beste abstract im Rahmen der Jahrestagungen der Dt. Kontinenzgesellschaft) folgten.

Im Jahr 2006 übernahm er die Position des Leitenden Arztes der Klinik für Urologie des Evangelischen Krankenhaus Witten und habilitierte 2007 zum Thema "Complaints regarding the urinary tract of elderly diabetes-patients considering multi-morbidity and multi-medication". 2013 wurde er zum Professor für Uro-Geriatrie am Lehrstuhl für Geriatrie der Universität Witten/Herdecke berufen.

Seit 2016 engagiert sich Prof. Wiedemann im Expertenrat der Dt. Kontinenzgesellschaft. Prof. Wiedemann ist Mitglied der Leitliniengruppen „Interstitielle Zystitis“ und „Prostatakarzinom“ der Dt. Gesellschaft für Urologie und ist Koordinator der Leitlinien „Hilfsmittelberatung“ dieser Gesellschaft und der Leitlinie „Harninkontinenz“ der Dt. Gesellschaft für Geriatrie.

Beim FORTBILDUNGSKOLLEG bringt es seine langjährige Berufserfahrung in der Geriatrie, Urologie und Diabetologie als Referent und Moderator ein.

2403_Referenten Vorstellung (5).png
21.09.21 31:05
Unsere Referenten - Dr. med. Marcel Kaiser

Dr. med. Marcel Kaiser führt als Facharzt für Innere Medizin seit 2006 eine eigene, im Jahr 2007 anerkannte, diabetologische Schwerpunktpraxis in Frankfurt am Main.

Nach seinem Studium der Humanmedizin von 1982 bis 1990 an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main startete der 1963 geborene Medizin-Absolvent seine berufliche Laufbahn 1990 als Arzt im Praktikum in der Allgemeinen- und Unfallchirurgie. Es folgten zwei Jahre – 1992 und 1993 – als Assistenzarzt in der gleichen Abteilung. Die nächste Station brachte ihn bis 1999 in die Abteilung Innere Medizin und Diabetologie, wo er sein Interesse an Diabetologie vertiefen konnte, und noch im Jahr 1999 als Facharzt für Innere Medizin anerkannt wurde.

In den darauffolgenden Jahren bis 2001 konnte er sein Wissen als Funktionsoberarzt für Diabetologie ausbauen, ehe er von 2001 bis 2006 in die Arzneimittelforschung bzw. Entwicklung neuer therapeutischer Optionen in die pharmazeutische Industrie wechselte. Der Diabetologe DDG mit den Zusatzbezeichnungen Diabetologie, Notfallmedizin und Fachkunde für Strahlenschutz (Notfalldiagnostik) entschied sich, nach seiner wissenschaftlichen Tätigkeit in der Industrie, schließlich sein erworbenes Know-how ab 2006 in der eigenen diabetologischen Schwerpunktpraxis einzubringen.

Darüber hinaus unterstützt Dr. med. Marcel Kaiser das FORTBILDUNGSKOLLEG seit Jahren mit seiner herausragenden Expertise als Diabetologe und Notfallmediziner. Hierbei gelingt ihm als Referent oder Moderator die gute Aufbereitung und Vermittlung relevanter CME-Fortbildungsinhalte für seine Kolleginnen und Kollegen, die neben seinem praxisrelevanten Wissen als niedergelassener Arzt auch maßgeblich von seinen Erfahrungen aus der wissenschaftlichen Tätigkeit in der pharmazeutischen Industrie profitieren.

Referenten Vorstellung (9).png
08.09.21 31:05
Unsere Referenten - Prof. Dr. med. Sylvia Mechsner

Prof. Dr. med. Sylvia Mechsner (geb. Troll) leitet seit 2014 das Endometriosezentrum der Charité am Campus Virchow-Klinikum, ein von der SEF zertifiziertes klinisch-wissenschaftliches Zentrum. Darüber hinaus ist die mehrfach ausgezeichnete Gynäkologin, Endometriose-Spezialistin und Buchautorin als Oberärztin tätig.

Nach dem Studium der Humanmedizin, von 1992 bis 2000, an der Freien Universität Berlin promovierte die junge Ärztin 2001 am Institut für Biochemie. Es folgte ab 2001 die Ausbildung zur Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Charité, Klinik für Gynäkologie und Hochschulambulanz sowie der Klinik für Geburtshilfe am Campus Benjamin Franklin. Seit 2018 arbeitete die anerkannte Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe am der Klinik für Gynäkologie und Hochschulambulanz am Campus Virchow-Klinikum bei Prof. Dr. J. Sehouli.

Darüber hinaus leitet die dreifache Mutter seit 2005 das Endometrioseforschungslabor der Charité, das seit 2001 gegründet wurde und das klinische Endometriosezentrum ergänzt. Nach erfolgreicher Habilitation wurde sie 2019 zur Professorin für Endometrioseforschung an der Charité berufen. Prof. Dr. Mechsner leitet zahlreiche Forschungsprojekte und klinische Studien rund um die Pathogenese und Schmerzmechanismen der Endometriose und wurde hierfür mit zahlreichen Preisen und Ehrungen ausgezeichnet.

Beim FORTBILDUNGSKOLLEG bringt die international renommierte Ärztin und Wissenschaftlerin ihr umfangreiches Fachwissen, rund um die Diagnose und Behandlung der Endometriose, unter anderem als Kursleiterin der jährlich stattfindenden ENDODays ein. Die Teilnehmer der CME-zertifizierten Fortbildungsveranstaltungen profitieren von der hohen Fachexpertise von Professorin Mechsner bei der Differentialdiagnose und der richtigen Behandlung vieler von Endometriose betroffenen Patientinnen.

Referenten Vorstellung (10).png
10.08.21 08:08
Unsere Referenten - Prof. Dr. med. Hans-Peter Volz

Prof. Dr. med. Hans-Peter Volz leitet seit dem 2. Quartal 2001 als Ärztlicher Direktor das Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin Schloss Werneck. Darüber hinaus lehrt der im Fach Psychiatrie habilitierte Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Neurologie als Professor an der Bayerischen Julius-Maximilian-Universität in Würzburg.

Sein beruflicher Werdegang führte den jungen Arzt, nach seinem Studium der Humanmedizin und seiner Approbation, zunächst zur Facharztausbildung an die Psychiatrischen Klinik der Freien Universität Berlin. Als Facharzt ging Dr. Volz zunächst in die Industrie als Projektleiter ZNS bei CIBA-GEIGY (später zusammen mit Sandoz Novartis). Im Anschluss folgten Tätigkeiten als Oberarzt, dann als leitender Oberarzt an den Psychiatrischen Kliniken in Bonn und Jena.

1997 habilitierte er sich im Fach Psychiatrie. Im Jahr 2000 folgte der Ruf auf eine C3-Professur in Jena, 2001 wurde Prof. Volz Ärztlicher Direktor des Krankenhauses für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin Schloss Werneck. Als ausgewiesener Experte für Psychopharmakologie der Depressionen, Angststörungen und Schizophrenien sowie kognitive Störungen bei schizophrenen Patienten ist Prof. Dr. med. Hans-Peter Volz seit vielen Jahren ein ebenso renommierter wie gerne gehörter Referent des FORTBILDUNGSKOLLEGs.

Sowohl als Kursleiter, Referent und Moderator sowie Innovator bei neuen Projekten, wie den e-CMEs, sorgte Professor Volz seit dem Start des FORTBILDUNGSKOLLEG für eine hohe Qualität bei der Vermittlung evidenzbasierten medizinischen Wissens. Auf diese Weise trägt er maßgeblich zur optimalen Weiter- und Fortbildung seiner niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen in Deutschland bei und hat die neuesten Entwicklungen hierbei stets im Blick.

Referenten Vorstellung.png

Immer persönlich für Sie da!

Lassen Sie sich von unseren Experten persönlich beraten.

Termin vereinbaren E-Mail schreiben

 

1.png 1

 

 

Kopie von Seitenbanner  Digital (7).png