Häufige Fragen


Das FORTBILDUNGSKOLLEG bietet deutschlandweit im Jahr ca. 100 Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte und Apotheker an. Alle aktuellen Informationen zu den Programmen und Zeiten sind auf der Startseite einsehbar.

Dank der freundlichen Unterstützung unserer Sponsoren ist die Teilnahme für Sie mit keinen Teilnahmegebühren verbunden.

Im Anmeldefeld auf der Veranstaltungsseite haben Sie die Möglichkeit Ihre Wunschteilnahme anzugeben:

 

Die Teilnahme an unseren medizinischen Fortbildungsveranstaltungen ist Angehörigen des Gesundheitswesens (Entspricht den Fachkreise gem. § 2 HWG) vorbehalten. Teilnehmer, die Amtsträger oder im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, dürfen nur teilnehmen, wenn Ihnen dies von ihrem Dienstherrn vorab genehmigt worden ist. Bitte entnehmen Sie die Einzelheiten der Teilnahmeberechtigung unseren Nutzungsbedingungen.

Die Teilnahme per LIVE-STERAM funktioniert wie bei unseren Live Online-Veranstaltungen. Am Veranstaltungstag rufen Sie die Veranstaltungsseite auf unserer Webseite auf. Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten bei der Veranstaltung an (anmelden=einloggen) und klicken danach auf den erscheinenden Button „Jetzt live teilnehmen“.

Grundsätzlich werden alle unseren Veranstaltungen durchgeführt.

Falls es zu kurzfristigen Änderungen der Durchführungsart kommen sollte, z.B. durch einen Lockdown, werden die Veranstaltung als reine Live Online-Veranstaltungen durchgeführt.

Falls Sie sich vorab angemeldet haben, informieren wir Sie über die Änderung per E-Mail und stehen Ihnen natürlich gerne telefonisch für Rückfragen zur Verfügung.

Auf unserer Veranstaltungs-Gesamtübersicht können Sie auch schnell erkennen, wie die Veranstaltung durchgeführt wird.

Die Teilnahme an unseren Fortbildungsveranstaltungen wird durch Unternehmen der pharmazeutischen Industrie (mit-) finanziert. Nur durch die Sponsorenbeiträge wird Ihnen letztendlich eine kostenlose Teilnahme an unseren Fortbildungsveranstaltungen ermöglicht. Hierbei handelt es sich um einen „Vorteil“ i.S.d. Korruptionsdelikte (§§ 299a/b StGB, 331-334 StGB).  Die Annahme einer solchen Zuwendung ist nach den meisten Berufsordnungen für die Finanzierung des wissenschaftlichen Programms ärztlicher bzw. apothekerlicher Fortbildungsmaßnahmen in angemessenem Umfang ausdrücklich erlaubt (z.B. § 32 Abs. 3 MBO-Ä). Im öffentlichen Dienst ist jedoch bereits die bloße Annahme von Vorteilen, die im Zusammenhang mit der dienstlichen Tätigkeit steht, verboten (§ 331 StGB), sofern der Dienstherr diese nicht ausdrücklich genehmigt.

Aus diesen Gründen sind wir als Veranstalter verpflichtet, alle Anmeldungen bereits im Vorfeld einer Veranstaltung dahingehend zu überprüfen, ob die angemeldete Person

  • als Mitglied der medizinischen Fachkreise teilnahmeberechtigt ist, und
  • ob sie im öffentlichen Dienst beschäftigt ist - und wenn ja,
  • ob eine Dienstherrengenehmigung vorliegt.

Sofern Sie Ihre ärztliche/medizinische Tätigkeit im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses erbringen, teilen Sie uns daher bitte mit:

  • Name und Anschrift des Arbeitgebers
  • Name des Trägers/Gesellschafters (soweit bekannt)
  • Dienstposten/Funktion

Wir prüfen dann anhand Ihrer Angaben, ob für Ihre Teilnahme an der o.g. Veranstaltung die Vorlage einer Dienstherrengenehmigung erforderlich ist.

Sollten Sie in einer Privatklinik (z.B. Helios, Asklepios, Sana Kliniken, Fresenius, Rhön-Kliniken, Schön Klinik, Ameos Gruppe, SRH Kliniken, Mediclin, Paracelsus) angestellt sein, benötigen wir von Ihnen grundsätzlich keine Dienstherrengenehmigung.

Sollten Sie jedoch bei einem kommunalen Krankenhaus oder einer Universitätsklinik beschäftigt sein und/oder nach TVöD, TV-L Kr, TV-Ärzte/VKA oder nach Besoldungsgesetzen vergütet werden, sind Sie als Amtsträger zur Einholung einer Dienstherrengenehmigung verpflichtet.

Die vollständig ausgefüllte Dienstherrengenehmigung muss uns vor Beginn der Tagung vorliegen oder zur Fortbildung mitgebracht werden. Ohne gültige Dienstherrengenehmigung dürfen wir Ihnen die kostenfreie Teilnahme an unserer Fortbildungsveranstaltung nicht ermöglichen.

FOKO_DHG_Vorlage_Allgemein.pdf

 

Eine Hybrid-Veranstaltung ist eine Kombination aus einer Präsenzveranstaltung und einer Live Online-Veranstaltung. Sie haben bei dieser Durchführungsart die Möglichkeit Ihre Teilnahmeart auszuwählen, ob Sie lieber vor Ort im Tagungsort oder von zu Hause die Veranstaltung besuchen möchten.

Nach erfolgreicher Anmeldung zur Vor Ort-Veranstaltung erhalten Sie ein Zugangsticket per E-Mail. Eine Teilnahme vor Ort ist nur mit Ticket möglich. Bitte halten Sie dieses bei der Registrierung & Ihren Nachweis eines gültigen Impfschutzes, einer Genesung oder eines negativen Testergebnisses bereit.

Des Weiteren gelten vor Ort unsere Corona Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Diese können Sie sich hier als PDF-Dokumment herrunterladen:

 

Um an unseren Veranstaltungen teilnehmen zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto bei uns. Falls Sie das erste Mal bei uns sind, registrieren Sie sich bitte vorab hier und beachten Sie die danach angezeigten Schritte: https://www.dasfortbildungskolleg.de/login.html?type=register

Sobald Sie Ihr Konto aktiviert haben, können Sie sich Ihre Wunsch-Veranstaltung auswählen und sich dafür im vorgesehenen Anmeldefeld anmelden.

Bitte beachten Sie die jeweiligen Durchführungsarten.

Registrieren Sie sich hier und melden Sie sich gleich für Ihre Wunsch-Fortbildung an.

 

 

 Eine detaillierte Anleitung zur Teilnahme finden Sie hier: 

Anleitung Teilnahme Ärzte-LIVE-VA.pdf

 

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre E-Mailadresse richtig eingegeben wurde und Sie die Registrierung mit dem Ihnen per E-Mail zugesendeten Link bestätigt haben. 

Sie haben immer noch Probleme? Bitte rufen Sie uns an unter 089/43 66 30 296! 
 

Wann Sie wollen und was Sie wollen. Unter dem Namen e-CME veröffentlich wir von der Bayrischen Landesärztekammer zertifizierte Fortbildungskurse. Durch das Absolvieren einer Lernerfolgskontrolle können Sie so jederzeit Fortbildungspunkte erarbeiten.

 

 

Die Vorträge des FORTBILDUNGSKOLLEG werden für die Teilnehmer – sowohl für alle vor Ort anwesenden als auch für die, die über den Live Stream verbunden sind – aufgezeichnet und können zu jedem Zeitpunkt und an jedem Ort aufgerufen werden.

Nutzen Sie unseren Wissensspeicher, für sich selbst, um sich die Vorträge erneut anzusehen und das gewonnen Wissen zu vertiefen oder als Unterlage für den Austausch mit fachkreisangehörigen Kollegen und zur Fortbildung Ihres Praxis-Teams, sowie als Basis für das Gespräch mit dem Außendienst in Ihrer Arztpraxis oder Apotheke.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Lautsprecher am Computer, sowie am Referentenbild, angeschaltet sind und drehen Sie das Volumen lauter, in dem Sie auf das Pluszeichen klicken. Sollte dies nicht funktionieren, laden Sie die Webseite mit dem Vortragsraum nochmal neu (STRG + R).

 

Der Vortrag startet automatisch nach Ablauf des Countdowns. Sollte dies nicht der Fall sein, laden Sie Ihren Browser nochmal neu (STRG + R) und klicken anschließend auf das Playzeichen um den Vortrag zu starten. 

 

Die Programme sind ca. 6 Wochen vor der jeweiligen Veranstaltungen online verfügbar.

Ob es für eine Fortbildung CME Punkte gibt, können Sie schon direkt auf der Startseite erkennen. Die Ziffern in der Kachel bedeuten:
           
    Zahl in Wabe – Anerkennung erfolgt                          Leere Wabe – Anerkennung beantragt

Weiteres Informationen finden Sie auf der jeweiligen Veranstaltungsseite.

Die Anreise, sowie sonstige Aufwendungen für die Teilnahme (inkl. Verbindungskosten bei Online-Veranstaltungen) müssen jedoch von den Teilnehmern selbst organisiert bzw. getragen werden.

Für eine Anreise per PKW werden keine Parkkosten vom FORTBILDUNGSKOLLEG übernommen. Die Höhe der Parkgebühr ist beim Veranstaltungsort direkt anzufragen.

Unterstützung vom FOKO: Deutsche Bahn Veranstaltungsticket – auf der Webseite beim jeweiligen Termin direkt buchbar. Weitere Informationen unter:

 

DB_veranstaltungsticket_schritt_fuer_schritt_zum_ticket_2019.pdf

Der Versand der Teilnahmebescheinigung erfolgt per E-Mail ca. 5 Tage nach der entsprechenden Veranstaltung; in der Regel mittwochs.

Wenn Sie an mehreren Veranstaltungen an einem Tag teilgenommen haben, dann erhalten Sie auch mehrere separate E-Mails. Gemäß den Vorgaben der zuständigen (Landes-) Ärztekammer haben wir die EIV-Meldung für Sie übernommen, sofern uns Ihre EFN-Nummer korrekt vorlag und Sie die Veranstaltung vollständig besucht haben.

Bei nicht vollständiger Teilnahme bitten wir Sie, für die Gutschrift der Fortbildungspunkte, Ihre Teilnahmebestätigung bei Ihrer zuständigen (Landes-) Ärztekammer selbst einzureichen.

Hinweis: Bitte beachten Sie die Vorgaben der (Landes-)Ärztekammern, dass die Punkte von nur einer Teilnahme pro Tag von einer Veranstaltung gutgeschrieben werden können.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne - an Veranstaltungstagen auch samstags- zur Verfügung:

Tel.: 089/43 66 30 296
E-Mail: kolleg@dasfortbildungskolleg.de

 

e-CME